“There is a crack in everything, that’s where the light gets in.”
Leonard Cohen

“There is a crack in everything, that’s where the light gets in.”
Leonard Cohen

Welcher Mensch möchtest du sein?

Welcher Mensch möchtest Du sein?
Einfach SEIN, ein lebendiges Leben leben?
Lieben, verstehen, spüren, kreieren?
Wo wollen wir eigentlich hin?
Und wie fangen wir es an?

Was bedeutet es, einen Riss in allem wahrzunehmen, durch den das Licht hereinfällt?
Einen Knacks, Brüchigkeit, Versehrtes und Verletztes, eben Rissigkeit zu verspüren?
Leonard Cohen macht aus dem Riss eine Hymne, einen Lobgesang, „Anthem“,
denn dieser Riss kann alles ändern, er ermöglicht uns, die Dinge der Welt, Deiner Welt, neu zu verstehen und in einem anderen Licht zu sehen, etwas mehr von dem Ganzen der Wirklichkeit zu erfassen.

Dieser Riss bedeutet Aufbruch und Öffnung, Strahlen und Wachstum.
Die Seele will frei sein, sie spricht durch den Körper.

Es ist Zeit

Wenn ich mich so in der Welt umschaue, dann glaube ich, dass es Zeit ist, jetzt,

  • Zeit für Veränderung
  • Zeit, wieder mit sich selbst und mit der Welt in Verbindung zu sein
  • Zeit, Schönes in die Welt zu bringen

Der rote Faden: die äußeren Umstände spiegeln die inneren Stresszustände, wandeln wir unseren inneren Raum, verwandelt sich etwas im Außen.

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht

Neue Räume tun sich auf

Veränderung heißt Gewohnheiten ändern, doch wie gelingt Veränderung trotz der ihr innewohnenden Schwerkraft? Unser Gehirn ist bequem und träge, will lieber auf der Couch sitzen bleiben. Neue Perspektiven gewinnen wir durch spielerischen und forschenden Platzwechsel.
Veränderungen brauchen …Zeit, Mut, Ehrlichkeit, Arbeit und den Wunsch, mit sich selbst wieder in Berührung zu kommen. Es lohnt, wir kommen mit unseren Themen in Verbindung und können uns mehr in uns und der Welt zuhause fühlen.

Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass die Entfaltung der Kreativität der Weg ist in die Freiheit!

Ich begleite Dich gerne auf diesem Weg mit Empathie, Offenheit und Intuition….und trage, wenn es nottut, Dein Gepäck für ein kurzes Weilchen. Mit entschlossener Leichtigkeit.
Du trägst ohnehin alles in Dir, was Du brauchst….und neue Räume tun sich auf.

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“

Franz Kafka

Heilpraxis & Kunsttherapie in Schöneberg

foto heilpraktiker schöneberg
foto heilpraktikerin schöneberg
foto naturheilpraxis berlin schöneberg

Ein Mal-Ort in der Märkischen Schweiz

Herzlich willkommen